Weingut Ludwig Schwaab
      Weingut Ludwig Schwaab

Unsere Weinberge

Dieter Schwaab bei der Kontrolle des Drahtrahmens. Der Drahtrahmen wird vor dem Biegen der Reben repariert.

Eine kurze Rebe ergibt weniger Ertrag und damit eine bessere Weinqualität.

Austrieb der Reben.
Im Hintergrund die Kropsburg über St. Martin:

www.sankt-martin-
pfalz.de/stmartin/
kropsburg/
kropsburg.shtm
l
 

Austrieb der Reben

Pheromon-Ampulle für die biologische Wurmbekämpfung
 

Im Rebbestand aufgehängte Pheromon-Quellen (Ampullen mit Sexuallockstoffen) schaffen eine Duftwolke, die die einzelnen Duftspuren der Weibchen der jeweiligen Art überdeckt. Die Männchen verlieren die Orientierung und finden die Weibchen nicht. Es unterbleibt daher die Vermehrung des Schädlings. Diese Art der Schädlingsbekämpfung wird auch als Desorientierungs- bzw. Verwirrungsmethode bezeichnet.

Die Pheromon-Ampulle gibt den Sexuallockstoff langsam und gleichmäßig, unabhängig von der Witterung, über mehrere Wochen ab. Mit einer einmaligen Ausbringung im Frühjahr wird die Verwirrung der 1. Generation (Heuwurm) und der 2. Generation (Sauerwurm) erzielt.

 

Ludwig Schwaab beim Dünger ausbringen

 

Als Bodenverbesserer verwenden wir einen Naturdünger mit wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen der aus Hühnerdung gewonnen wird.

 

Dieter Schwaab
beim Fräsen

Eine vernünftige Offenhaltung der Böden, von Mai bis August, verhindert eine Wasser- und Nährstoffkonkurrenz für die Rebe. Da durch die Bearbeitung der Böden auch die Wasserreserven erhalten bleiben, wird der Wein in der Qualität verbessert.

 

Die Reben werden mit der Maschine gepflanzt. Ein Laser sorgt dafür, dass die Rebzeilen gerade sind.

 

Erstellen des Drahtrahmens für ein Jungfeld

 

Der Stickel wird mit dem Stickeldrücker in den Boden gedrückt.

 

fertig

in Ordung

Stickel ist gerade

Adam Schaab

Die Rebblüte

Laubschnitt mit Bodenbearbeitung

 

gesundes, grünes Laub

 

Dieter Schwaab beim Laubschneiden

 

fertig

Die Laubarbeiten werden durch das Gipfeln abgeschlossen. Es wird damit das Ziel verfolgt, das weitere Längenwachstum der Triebe zu unterbinden, um die ganze Kraft der Zuckerbildung der Ausbildung der Trauben zukommen zu lassen.

 

nur gesunde Trauben ergeben einen guten Wein

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weingut Ludwig Schwaab